Die Sonderversion   XactPro !ist der verbesserte Nachfolger von   XactMap ! und bietet Ihnen über XACT 6 ! hinaus, neben den bisherigen Features (Diagrammtyp ‘Objektstile ändern’ und
Import von *.SHP-Dateien), zusätzliche Fähigkeiten:
 

Dateiliste !

CMYK-Farbmodell

Für Farbdrucke sind Farbangaben im CMYK-Modell unter EPS/PS bei mo-
dernen  DTP-Programmen ein  Muß.  In XactPro können  Sie Farben im
CMYK-Modell einstellen, diese werden dann beim EPS/PS-Export ausge-
geben. Wichtig: Importierte Vektor-Grafiken und bisherige Xact-Grafiken
werden automatisch in CMYK gewandelt!
   
Endlich: Grafikdateien mit verknüpften Tabellen kopieren

Wenn Sie Xact-Dateien mit Diagrammen kopieren, werden die verknüpften
Tabellen nicht mitkopiert. Bisher mußten Sie für jedes Diagramm in 
"Verknüpfungen" den Dateinamen heraussuchen und dann die Tabelle separat 
kopieren. Die Lösung: Mit 'Dateien kopieren...' im Menü 'Datei' können Sie 
XGF-Dateilisten zusammenstellen  (auch speichern und einlesen)  und diese 
Listen  dann  inclusive der verknüpften Tabellen kopieren! Dabei werden
die Verknüpfungen in den Xact-Grafikdateien entsprechend geändert.
• Ein ausführliches Protokoll wird als *.LOG-Dateiausgegeben!


Listen von Dateinamen wiederverwenden

Im Listendialog für Grafikdateien können Sie zusammengestellte Listen 
speichern und damit wiederbenutzen.
  


 
  
CMYK-Farbmodell
  

  
Importfilter für Shapefiles (*.SHP):

 Im Bereich GIS (graphische Informationssysteme) wird für Geländedaten wie 
z.B. Gebietsgrenzen meist das oben genannte Format verwendet. Daher bietet
XactPro zur Verwendung mit dem Diagrammtyp Objektstile ändern einen Im-
portfilter für diese Daten, der auch zugehörige Gebietsnamen importieren kann.
Beim Import können Polygone auch generalisiert und so für den Druck vorbe-
reitet werden.
XACT- SHAPE
Menü Objekt:
Eintrag Objektnamen listen: Bewirkt
die Ausgabe der Namen aller mit
Namen versehenen Grafikobjekten
in ein Tabellenfenster. Die Namens-
liste kann alphabetisch sortiert oder
nach der Zeichenreihenfolge der Ob-
jekte geordnet ausgegeben werden.
Dubletten (Objekte mit gleichem Na-
 
XACT- SHAPE
men)  können unterdrückt werden. Besonders nützlich ist diese Funktion im Zusammen-
hang mit dem nebenstehend beschriebenen neuen Diagrammtyp Objektstile ändern in
XactPro. Sie vermeidet überflüssige und fehlerträchtige Schreibarbeit beim Erstellen
einer Wertetabelle für diesen Diagrammtyp.

Menü Diagramm:
Eintrag Objektstile ändern... Mit diesem Diagrammtyp können Sie die optischen 
Eigenschaften  beliebiger Grafikobjekte in Abhängigkeit von Zahlen einer Tabelle 
verändern. Damit wird z.B. die farbliche Codierung von Kartenmaterial möglich. 
Veränderbar sind Füllstile (Farbe, Schraffurdichte) oder Linienstile (Farbe, 
Linienbreite). Die zugehörige Legende wird automatisch erzeugt, Optionen und 
Beschriftungen stehen wie gewohnt zur Verfügung. Was können Sie mit diesem 
Diagrammtyp anfangen? Zum Beispiel Karten nach Werten einfärben oder 
schraffieren!

Auch andere Anwendungen sind mit dieser Funktion möglich. Dazu ein Beispiel: 
Sie möchten auf einer Karte die Intensität von Wasserströmungen dokumentieren. 
Dazuzeichnen Sie entsprechende Pfeile an den gewünschten Stellen der Karte 
und geben den Pfeilen einen Namen. So können Sie zusätzlich zu den Flächen-
codierungen z.B. die Pfeildicke oder -farbe als Kennzeichnung wählen.
iconKARTENDIAGRAMMExactPro

Scilab Inh. C. Facon-Prall· 15, av. de la Wantzenau · F 87500 ST-YRIEIX · Tel +491791343217 - +33687592930